Nachrichten-Archiv

Zurück zur Übersicht

bfw des DGB: Tarifvertrag muss her

Gelungene Auftakt- und Folgeaktion gegen die Tarifflucht im bfw des DGB

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
am 02.02.2016 fand eine gelungene Auftaktaktaktion in Kaarst und am 09.02.2016 eine Folgeaktion in Hamburg gegen den mittlerweile mehr als zweijährigen tariflosen Zustand im bfw des DGB statt. Die teilenehmenden Kolleginnen und Kollegen der ersten Roll-Out-Veranstaltung in Kaarst und in Hamburg die Roll-Out-Nord Veranstaltung zum Prozess spirit 2020 wurden vor ihrer Teilnahme an einem ver.di Aktionsstand mit Flugblatt und Aufkleber begrüßt.

Tarifverträge nützen - Tarifverträge schützen-
Das muss auch in einem DGB Unternehmen gelten.


Lasst uns gemeinsam den guten Auftakt fortführen, unsere gewerkschaftliche Handlungsfähigkeit nutzen und gemeinsam bei weiteren Aktionen Stärke zeigen. Wir leisten in unseren Bildungsstätten täglich Gute Arbeit. Für diese haben wir auch eine gute tarifliche Bindung ver.dient !

Eine Veröffentlichung des ver.di - Landesbezirks NRW, Fachbereich Bildung, Wissenschaft und Forschung, Karlstr.123-127, 40210 Düsseldorf. Presserechtlich verantwortlich: Uwe Meyeringh, Tel.: 0211/61824-305, E-Mail: uwe.meyeringh@verdi.de. Düsseldorf, 03.02.16. Überarbeitet und ergänzt für die Nordaktion am 09.02.2016 von Frank Loeding. loeding.frank@bfw-br.de


Schlagworte zu diesem Beitrag: Mindestlohn
Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert am 14.02.2016

Quelle: www.netzwerk-weiterbildung.info
Druckdatum: 21.10.2019