Nachrichten-Archiv

Zurück zur Übersicht

Weiterbildung im rot-grünen Koalitionsvertrag in Niedersachsen

YErwachsenenbildung – Baustein für Lebenslanges Lernen

Bildungsangebote für alle Menschen in allen Lebensphasen


Die Erwachsenenbildung bietet Bildungsangebote für alle Menschen in allen Lebensphasen – unabhängig von Bildungskarriere oder sozialer Herkunft. Ihre Struktur der Trägervielfalt macht sie zu einem wichtigen Baustein im Konzept des Lebenslangen Lernens. Deshalb wir die rot-grüne Koalition ihre Finanzierung sicherstellen.

Ziel staatlich geförderter Erwachsenenbildung muss es sein, erreichbare und bezahlbare Angebote vor allem auch für Menschen mit geringem Bildungsstand und geringem Einkommen zu ermöglichen. Im Bereich der Grundbildung muss das Angebot der Nachfrage angepasst werden. Die rot-grüne Koalition wird sich dafür einsetzen, dass mittel- und langfristig eine durch Landesmittel kompensierte Gebührenbefreiung für alle Grundbildungsmaßnahmen erreicht wird – vom Alphabetisierungskurs bis zum nachträglichen Schulabschluss.

Um die Qualität der Arbeit in den Einrichtungen der Erwachsenenbildung sicherzustellen, will die rot-grüne Koalition eine leistungsgerechte Entlohnung in diesen Einrichtungen erreichen. Deshalb wird die Finanzhilfe aus Landesmitteln daran gebunden, dass Beschäftigte der nach NEBG anerkannten Einrichtungen eine Vergütung in Anlehnung an die jeweils gültigen Tarifverträgen erhalten.

Lebenslanges Lernen ist ohne Unterstützung durch ein Bildungsberatungssystem für viele Menschen nicht realisierbar.

Die rot-grüne Koalition wird
  • das erfolgreich angelaufene Projekt der regional verankerten Bildungsberatungsstellen gemeinsam mit den Kooperationspartnern vor Ort verstetigen und die Zahl regionaler Bildungsberatungsstellen erhöhen. Gleichzeitig soll die im Erwachsenenbildungsgesetz (NEBG) festgeschriebene Kooperation mit Hochschulen im Rahmen der offenen Hochschule ausgebaut werden.


Quelle: Koalitionsvertrag Rot-Grün Niedersachsen 2013

Koalitionsvertrag von SPD und Grüne in Niedersachsen 2013




Schlagworte zu diesem Beitrag: Volkshochschule, Weiterbildung, Freiberufler/Selbstständige
Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert am 19.02.2013

Quelle: www.netzwerk-weiterbildung.info
Druckdatum: 23.10.2019