Berufliche Weiterbildung

Zurck zur bersicht

Meister-BAföG muss Teil eines Erwachsenenbildungsfördergesetzes werden

Weiterqualifizierung ausbauen und sichern

„Die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamts über die Zahl der Empfängerinnen und Empfänger von Meister-BAföG sind ein deutlicher Beweis dafür, dass unser Anliegen, alle Maßnahmen der Weiterqualifizierung in einem Erwachsenenbildungsfördergesetz zu bündeln, dringend erforderlich ist“, so Ulla Burchardt, Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.

„Wir können es uns weder unter Gerechtigkeitserwägungen noch hinsichtlich der individuellen Lebenschancen jedes Einzelnen länger leisten, die kreativen Potenziale Erwachsener nicht auszuschöpfen. Die finanzielle Leistungsfähigkeit der Eltern darf auch in Zukunft nicht darüber entscheiden, ob jemand tatsächlich ein Studium aufnimmt oder nicht. Darüber hinaus ist angesichts der wirtschaftlichen Veränderungsprozesse und des zunehmenden internationalen Innovationswettbewerbs die Erhöhung des Qualifizierungsniveaus insgesamt sowie der Studienbeteiligung im Besonderen eine schlichte Notwendigkeit“, so Burchardt.

„Zu dem konkreten Maßnahmebündel unserer Fraktion bezüglich der Novellierung des Meister-Bafögs gehören: die Erweiterung der förderfähigen Berufsgruppen, die Verbesserung der Förderung von Migranten, die stärkere Berücksichtigung der familiären Situation und die effektivere Förderung von Existenzgründungen. Dadurch könnten schon ab nächsten Jahr 50 % mehr Menschen bei einer Weiterqualifizierung gefördert werden.“

Wie das Statistische Bundesamt heute mitteilte, ist die Zahl der Empfängerinnen und Empfänger von „Meister-BAföG“ im vergangenen Jahr um 1,7% gesunken. 2007 erhielten in Deutschland rund 134 000 Personen „Meister-Bafög“-Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz. 32 % der Geförderten waren Frauen. Ihre Zahl ging zum Vorjahr um 3 % auf 42 000 zurück. An Förderleistungen wurden insgesamt rund 356 Millionen Euro bewilligt, 4% weniger als im Vorjahr.


Quelle: Ulla Burchardt, 27.06.2008

Schlagworte zu diesem Beitrag: Meister-BAföG
Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert am 14.04.2009

Quelle: www.netzwerk-weiterbildung.info
Druckdatum: 04.08.2020