Nachrichten-Archiv

ZurŘck zur ▄bersicht

Deutscher Weiterbildungstag 2010 am 24. September 2010

Mit einem bundesweiten Aktionstag am 24. September 2010 werden rund 100.000 Beteiligte aus mehr als 500 Bildungs-Einrichtungen und -Unternehmen für mehr Investitionen in Bildung und Weiterbildung werben. Das kündigte ein Veranstalterkonsortium um den Bundesverband der Träger Beruflicher Bildung (Bildungsverband) e.V. heute in Berlin an.

Der geplante Aktionstag will auf die wachsende Bedeutung von Bildung und Weiterbildung für die Gesellschaft und den Wirtschaftsstandort Deutschland aufmerksam machen. Denn obwohl unbestritten ist, dass die Zukunft in hohem Maße von Kompetenzen und Qualifikationen der Menschen abhängt, sind notwendige Investitionen in die Weiterbildung unterblieben. Im Gegenteil. Von Bund, Ländern und Kommunen wurden in den letzten Jahren Mittel gekürzt. Dadurch ist das deutsche Weiterbildungssystem im europäischen Vergleich noch weiter zurückgefallen.

Mit dem ┬╗Deutschen Weiterbildungstag 2010┬ź knüpfen die Organisatoren an den Erfolg früherer Weiterbildungstage an, die unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler standen. Auch zahlreiche Prominente wie ARD-┬╗Tagesthemen┬ź-Moderator Tom Buhrow, Entertainer Jürgen von der Lippe oder Handball-Bundestrainer Heiner Brand unterstützten den Tag.

Die Veranstalter rechnen auch für 2010 mit hohen bzw. steigenden Teilnehmerzahlen zum Weiterbildungstag. Alle Unternehmen, Verbände und Einrichtungen der Aus- und Weiterbildung sind zur Beteiligung eingeladen.

Der ┬╗Deutsche Weiterbildungstag┬ź ist eine gemeinsame Initiative verschiedener Verbände, Institutionen und Unternehmen der Weiterbildungsbranche. Er wurde im Jahr 2007 vom Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (Bildungsverband) und dem Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV) initiiert. Inzwischen ist der Kreis der Veranstalter erheblich größer geworden. Veranstalter des Deutschen Weiterbildungstages 2010 sind:
  • Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (Bildungsverband)
  • Deutscher Volkshochschulverband (dvv)
  • Verband Deutscher Privatschulverbände (VDP)
  • Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben (AL)
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesbildungsverbände (BALB)
  • Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB)
  • Woche der Weiterbildung (WdW)/ Pro Qualifizierung
  • Deutsche Angestellten Akademie GmbH (DAA)
  • Berufsfortbildungswerk des DGB (bfw)
  • Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD)
  • Internationaler Bund (IB)
  • TÜV Rheinland Akademie
  • Stiftung Grone-Schulen
  • Bildungswerk Niedersächsischer Volkshochschulen GmbH (BNHVS)
  • RAG Bildung

Quelle: Pressemeldung des Deutschen Weiterbildungstag vom 2. Februar 2010

Schlagworte zu diesem Beitrag: Lebenslanges Lernen
Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert am 19.03.2010

Quelle: www.netzwerk-weiterbildung.info
Druckdatum: 22.10.2018