Nachrichten-Archiv

Zurück zur Übersicht

Bundesagentur für Arbeit - Minister Clement benennt die neuen Mitglieder des Verwaltungsrates

Der Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit, Wolfgang Clement, hat am Donnerstag die Mitglieder des neuen Verwaltungsrates der Bundesagentur für Arbeit (BA) benannt. Im Anschluss kam das zentrale Selbstverwaltungsgremium der BA in Berlin zu seiner letzten Sitzung zusammen. Im Juli wird sich der neue Verwaltungsrat konstituieren.
Der Vorsitzende des Vorstandes der BA, Frank-J. Weise, warb um die Unterstützung des Verwaltungsrates: Die BA brauche die Selbstverwaltung als Unterstützer und Multiplikator. In den vergangenen Monaten sei es gelungen, eine gemeinsame Ebene der vertrauensvollen Zusammenarbeit zu finden, sagte Weise. Die Selbstverwaltung verstehe sich als Teil der BA. Weise blickte auch auf "zwei bewegte und inhaltlich reiche Jahre" zurück: Zusammen mit dem neuen hauptamtlichen Vorstand habe der Verwaltungsrat seine Rolle als Kontrollgremium finden müssen.

Peter Clever, Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände und Vorsitzender des Verwaltungsrates, betonte, die Arbeit des Verwaltungsrates sei in der Vergangenheit bei aller Unterschiedlichkeit der Meinungen von einem fairen und kooperativen Umgang geprägt gewesen. Dieses hohe Gut müsse sich der neue Verwaltungsrat bewahren. Die BA befinde sich heute im tiefgreifendsten Reformprozess in der Geschichte der Arbeitsverwaltung. Um die Reformen im Kerngeschäft der BA erfolgreich umzusetzen, brauchten die BA und ihre Selbstverwaltung effektiven Handlungsfreiraum, sagte Clever. Er bemängelte, dass der Gesetzgeber die BA derzeit deutlich mit Aufgaben überfrachte. Für die Folgen treffe die BA keine Verantwortung.

Bei der konstituierenden Sitzung im Juli ist auch die Wahl der alternierenden Vorsitzenden des Verwaltungsrates geplant. Das Selbstverwaltungsorgan besteht aus 21 Mitgliedern, die dieses Mandat ehrenamtlich wahrnehmen. Die Mitglieder setzen sich zu je einem Drittel aus Vertretern der Arbeitgeber, Arbeitnehmer und der öffentlichen Hand zusammen.
Gemäß Sozialgesetzbuch III überwacht der Verwaltungsrat die Arbeit von Vorstand und Verwaltung der Bundesagentur. Außerdem schlägt der Verwaltungsrat der Bundesregierung die Mitglieder des Vorstandes der BA vor. Die Mitglieder der Selbstverwaltung beraten die BA in allen Fragen des Arbeitsmarktes. Die neue Amtszeit beginnt am 1. Juli und beträgt sechs Jahre.

Mitgliederverzeichnis des Verwaltungsrates (gültig ab 1. Juli 2004)

Gruppe der Arbeitnehmer
Dr. Ursula Engelen-Kefer - DGB-Bundesvorstand
Dr. Wilhelm Adamy - DGB-Bundesvorstand
Isolde Kunkel-Weber - Gewerkschaft ver.di
Kirsten Rölke: IG Metall
Veronika Keller-Lauscher - IG BCE
Ernst-Ludwig Laux - IG BAU
Michaela Rosenberger - Gewerkschaft NGG

Gruppe der Arbeitgeber
Hans-Jürgen Aberle - BV/FV Deutsches Handwerk
Peter Clever - Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
Stephan Götzl - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.
Günther Goth - Siemens AG
Gerhard Handke - Bundesverb. d. Dt. Groß- und Außenhandels
Knuth Henneke - BASF AG
Ilka Houben - Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

Gruppe der öffentlichen Körperschaften
Bernd Buchheit - Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Uwe Schröder - Bundesministerium der Finanzen
Veronika Pahl - Bundesministerium für Bildung und Forschung
Dr. Josef Fischer - Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen
Jürgen W. Heike - Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung
Prof. Dr. Wolfgang Zeller - ehem. Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit
Dr. Rosemarie Wilcken - Hansestadt Wismar

Quelle: Presseerklärung der BA


Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert am 25.06.2004

Quelle: www.netzwerk-weiterbildung.info
Druckdatum: 19.06.2019