Zurück zur Übersicht

Begleitkonzept und Aktionsplan "Lebenslanges Lernen"

"Es gibt in unserem Land bereits sehr viele gute Beispiele für die lokale beziehungsweise regionale Umsetzung der Ziele der UN-Dekade für nachhaltige Entwicklung", sagte der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus heute in der Hansestadt Rostock anlässlich der Präsentation des Begleitkonzeptes "Lebenslanges Lernen".
Die nächste Entwicklungsstufe sei es nun, diese Initiativen stärker miteinander zu verknüpfen und einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Die Publikation "Lebenslanges Lernen" wurde als Begleitkonzept und Aktionsplan zur UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014" in Mecklenburg-Vorpommern für nicht-formale Bildungsbereiche erarbeitet. Sie richtet sich vor allem an Praktiker in der außerschulischen Bildungsarbeit im weiteren Sinn, an Multiplikatoren in Bildungs- und Freizeiteinrichtungen der verschiedensten Art, in Vereinen, Volkshochschulen, Seniorenakademien und anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung und dem vorschulischen Bereich. Auch freiberuflich Tätige sind eine wichtige Zielgruppe. Auch im formalen Bereich kann die Publikation für Lehrer, Erzieher, Berufsschulpädagogen und Hochschullehrer von Interesse sein.

Erläutert werden die Grundlagen der Bildung für nachhaltige Entwicklung und es gibt Informationen zur Umsetzung der UN-Dekade in Mecklenburg-Vorpommern. Schwerpunkt der Broschüre sind landesweite und regionale Einzelmaßnahmen in verschiedenen Bildungsbereichen. Dazu gehören beispielsweise das Freiwillige ökologische Jahr (FÖJ), die Schullandheime und die Umweltallianz Mecklenburg-Vorpommern als landesweite Projekte. Weitere Beispiele aus dem regionalen Bereich sind der "Lernort Landwirtschaft - Katalog für den Landkreis Nordwestmecklenburg", der Natur- und Umweltpark Güstrow, die Umweltbibliothek Stralsund und die Deutsche Wildtier Stiftung mit dem Umweltbildungsprojekt "Wildtierland".

"Mit dem Begleitkonzept wird der Beitrag zur Umsetzung der Ziffer 141 der Koalitionsvereinbarung für die 5. Legislaturperiode des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern vorgelegt", so Minister Dr. Backhaus. "Ich wünsche dieser Broschüre viele interessierte Leser und Leserinnen in Mecklenburg-Vorpommern, aber natürlich auch darüber hinaus."

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.


Quelle: Pressemeldung des des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern vom 08.02.2008.

Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert am 09.02.2008

Quelle: www.netzwerk-weiterbildung.info
Druckdatum: 26.01.2020